Anmeldung zum Jungenzeltlager Wietmarschen 2021

Moin Jungs

Das Zeltlager zieht hinaus in den schönen Norden. Also ab ins schöne Emsland – nach Walchum. Vom Wietmarscher Sportplatz geht es für 7 Tage in einen Abenteuerurlaub in dem mit Sicherheit keine Zeit für Langeweile bleibt.

Zur Organisation des Lager:

Kosten:

  • 1. Kind 75,- €
  • 2. Kind 65,- €
  • 3. Kind 50,-€

Träger: Kirchengemeinde St. Johannes Ap. Wietmarschen

Leitung: Erwachsene Betreuer (alte Zeltlagerhasen!) und dynamische Gruppenleiter!

Hinfahrt: 16. August ab 09:00 Uhr vom Sportplatz

Rückfahrt: 22. August, Ankunft ca. 12:00 Uhr mit dem Bus auf dem Schützenplatz; die Fahrräder werden mit dem LKW auch dorthin gebracht.

Benötigte Utensilien:

  • Fahrrad: Das Fahrrad muss in einem verkehrssicheren Zustand sein, Ersatzteile die ein gewisses Maß überschreiten gehen zu Kosten der Eltern.
  • Schlafzeug: Luftmatratze (prüfen, keine Doppelluma),Schlafsack, evtl. Decke & Kopfkissen.
  • Bekleidung: Feste und leichte Schuhe, Sportschuhe und Stiefel, reichlich Socken, Unterwäsche (lange Elli für nachts) und Oberbekleidung für 7 Tage, dicke Pullover, Jacken, Regenbekleidung, Sport und Badesachen.
  • Waschzeug: Reichlich Hand- u. Badetücher, Zahnputzzeug, Schampoo ...
  • Sinnvolles: Schreibutensilien, Plastiktüten für Schmutzwäsche, Kartenspiele, Taschenlampe, Briefmarken, günstige Armbanduhr, evtl. Fahrradhelm
  • Unerwünscht: Handy, PSP, Taschenmesser, MP3 Player, schlechte Laune, usw.

Besonderheiten: Aufgrund der immer noch vorherrschenden Corona-Pandemie werden alle Teilnehmer vor Abfahrt mit einem Schnelltest getestet. Zudem werden auch im Lager Schnelltests gemacht um das Risiko von Infektionen soweit wie möglich zu minimieren. Nähere Infos dazu findet ihr in unserem Hygiene-Konzept(den Link findet ihr rechts). Zudem werden die Gruppen getrennt voneinander los fahren.

Hier bitte den Nachnamen des Kindes eintragen
Hier bitte den Vornamen des Kindes eintragen.
Hier bitte die Straße und Hausnummer angeben.
Hier bitte das Geburtsdatum vom Kind auswählen
Hier bitte eine Telefonnummer angeben über die wir im Notfall jemanden erreichen können.
Hier bitte den Namen vom Hausarzt angeben.
Hier bitte den Namen der Krankenkasse angeben.
Hier bitte, sofern vorhanden, Krankheiten oder Allergien angeben!
Hier bitte den Termin der letzten Tetanusimpfung angeben.
Hier bitte den aktuellen Corona-Impfstatus eintragen der (vorraussichtlich) im Lager erreicht ist. Das dient nur zur Übersicht für uns, es entstehen den Kindern keine Vor- oder Nachteile aufgrund ihres aktuellen Impfstatus.
Hier können Anmerkungen zur Corona-Impfung hinterlassen werden.

Ohne Einwilligung der Erziehungsberechtigten dürfen wir Ihrem Kind im Zeltlager keine Medikamente verabreichen. Für Zeltlagertypische Fälle halten wir jedoch die folgenden Medikamente bereit:

  • Dolormin (für Kinder) (bei Bauch- und Unterleibsschmerzen)
  • Paracetamol / Ibuprofen (bei Kopfschmerzen)
  • Emesan / Vormex (bei Übelkeit)
  • Fenistil Gel (bei Mückenstichen und allergischen Reaktionen)
Welche Medikamente dürfen wir Ihrem Kind im gebotenen Fall verabreichen?
Unser Sohn ist *
Schwimmer oder nicht, das ist hier die Frage ;)
Höchster Schwimmnachweiß *
Hier bitte den höchsten erworbenen Schwimmnachweiß angeben
Unser Sohn darf
An was darf ihr Sohn teilnehmen.
Gibt es noch weitere Anmerkungen?
Hier kann angegeben werden, mit wem ihr Sohn in eine Gruppe möchte.

Bilder

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass im Rahmen der Veranstaltung Bilder und/oder Videos von meinem Kind gemacht werden können und zur Veröffentlichung verwendet werden und zu diesem Zwecke auch abgespeichert werden dürfen. Die Fotos und/oder Videos dienen ausschließlich der Öffentlichkeitsarbeit des Jungenzeltlagers. Bitte kreuzen sie die Bereiche an, wo Foto- und/oder Videoaufnahmen gemacht und benutzt werden dürfen.

Wofür dürfen Bilder von ihrem Sohn gemacht werden?

Bedingungen aufgrund der Corona Pandemie

Aufgrund der Corona-Pandemie kann nur eine begrenzte Sicherheit und Verbindlichkeit für die beschriebenen Leistungen gegeben werden. Entsprechend der gesetzlichen Vorgaben kann es ggf. möglich sein, dass bestimme Leistungen oder sogar das gesamte Angebot nicht realisierbar sind. Der Wegfall einzelner Leistungen/ Bestandteile rechtfertigt nicht eine Reduzierung des Teilnahmebeitrages. Insbesondere gilt:

  • Die Teilnahme aller an dem Angebot ist freiwillig
  • Das für das Angebot erstellte Hygienekonzept ist spätestens ab 2 Wochen vor Reisebeginn auf der Homepage einzusehen. Es hängt auch während der Maßnahme aus.
  • Das Hygienekonzept ist für alle Beteiligten verbindlich.
  • Regressansprüche gegen den Veranstalter/ Träger im Rahmen der Corona-Pandemie sind bei Einhaltung des Hygienekonzeptes ausgeschlossen
  • Eine Erstattung von Teilnahmebeiträgen (auch teilweise) aufgrund von Maßnahmen, die im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, behördlichen Anweisungen und den Ausführungen im Hygienekonzept stehen ist ausgeschlossen.
  • Haftungsausschluss: Der Veranstalter haftet für vorsätzliches und grob fahrlässiges Verhalten. Die Haftung für Folgen einer möglichen Infektion, insbesondere bei damit zusammenhängenden Kosten, Therapien, Verdienstausfällen, aber nicht ausschließlich diesen, ist ausgeschlossen.
  • Der Veranstalter kann jederzeit aufgrund von sachlichen Gründen (insbesondere Symptome einer ansteckenden Krankheit oder Nichteinhaltung des Hygienekonzeptes) vom Vertag zurücktreten.
  • Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Maßnahme bis zwei Wochen vor Beginn abzusagen, wenn die Maßnahme durch außergewöhnliche Umstände beeinträchtigt, gefährdet oder erschwert wird. In diesem Fall wird der Teilnahmebeitrag zurückerstattet.

Probleme bei der Finanzierung?

Schon immer galt bei uns, dass kein Kind aus finanziellen Gründen zu Hause bleiben soll. Dieser Gedanke wurde auch von der Bundesregierung im „Bildungs- und Teilhabepaket“ aufgegriffen. Wenn es Probleme bei der Finanzierung gibt und Sie Leistungsberechtigt nach SGB II (insbesondere Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld) sind oder Sozialhilfe nach dem SGB XII oder § 2 AsylbLG beziehen oder Wohngeld oder Kinderzuschlag nach dem BKGG bekommen können Sie Zuschüsse für das Jungenzeltlager aus dem Budget des Bildungs- und Teilhabepaket erhalten.

Wie funktioniert es?

Wenn die Betroffenen schon einen „Bildungsgutschein“ ausgestellt bekommen haben, kann dieser bei der Anmeldung mit abgegeben werden oder Sie melden sich vor der Anmeldung zum Jungenzeltlager bei unserer Gemeindereferentin Ann-Kathrin Hoffmann bzw. einem Mitglied des Zeltlager-Leitungsteam.

Nicht Leistungsberechtigt nach SGB II ?

Auch wenn Sie nicht in den Kreis der leistungsberechtigten des Bildungs- und Teilhabepaket fallen und Finanzierungsprobleme vorliegen, melden Sie sich bei der Gemeindeassistentin Ann-Kathrin Hoffmann bzw. einem Mitglied des Zeltlager-Leitungsteam.

Wir werden auch dafür eine Lösung finden!!

Zahlung der Teilnahmegebühr?

Da aufgrund der Situation rund um Corona in diesem Jahr der Elternabend als auch die Anmeldung wohl ausfallen werden bieten wir wieder die Möglichkeit an, das Geld zu überweisen. Wichtig dabei ist, das als Verwendungszweck der Name des Kindes (Vor- und Nachname) angegeben wird damit wir die Zahlung zuordnen können.

Unsere IBAN ist: DE67 2675 0001 0151 3126 42, die BIC lautet NOLADE21NOH

Was ist sonst noch zu beachten?

Über Post freuen sich die Kinder im Lager immer, daher sind Briefe natürlich immer erwünscht. Die Adresse im Lager lautet:

Zeltplatz Cremering **Name des Kindes** Steinbilder Str. 60, 26907 Walchum

Bitte gebt bei der Abfahrt die Krankenkarte des Kindes beim Leitungsteam ab. Privatversicherte Kinder können anstatt der Karte auch einen Zettel mit den notwendigen Hinweisen mitbringen.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

  • René Märsmann 05925-1284
  • Jonas Bökers 0176-56989110
  • Jens Heilemann 0176-4448722

Rechtliches

Hier noch ein paar notwendige Abfragen *

Bis dann und alles Gute! Euer Zeltlagerleitungsteam 2021!

Vielen Dank für die Anmeldung
Da hat etwas nicht funktioniert!